Centrum für soziale Investitionen und Innovationen | Centre for Social Investment
Siegel der Universität HeidelbergSchriftzug Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen - Centre for Social Investment

Fortbildung

Fort- und Weiterbildung

EPICS - das "European Program In Civil Society Leadership"

Ein europaweites Fortbildungs-Programm für Führungskräfte in Stockholm (März 2009), Heidelberg (Juni 2009), Wien (Sept. 2009) und Dublin (Nov. 2009).

Tragende Institutionen

The Economic Research Institute, Stockholm School of Economics
Centre for Nonprofit Management (CNM), Trinity College Dublin
Centrum für soziale Investitionen und Innovationen (CSI), Universität Heidelberg
Research Institute for Nonprofit Organisations, Wirtschaftsuniversität Wien (WU)

Der Anspruch

Unter den Führungskräften in den Organisationen der europäischen Zivilgesellschaft (Civil Society Organisations/ CSO) wird in steigendem Maße das Bedürfnis geäußert, die Grundüberzeugungen ihrer Arbeit in Frage zu stellen, ihre Wissensbasis weiterzuentwickeln und ihre persönlichen Netzwerke zu erweitern. Unser Ziel ist es, diese strategische und analytische Kapazität mit Rückgriff auf unsere Forschung zu festigen und zu verbessern. Wir beabsichtigen, die "Knowledge Partner" für all jene zu werden, die die Zukunft in diesem Bereich aktiv mitgestalten wollen.

Informationen zum Curriculum

A) Ein forschungsbasiertes Programm
Das Programm wird gestaltet und getragen von den führenden europäischen Forschungszentren und Wissenschaftlern. Wir präsentieren zivilgesellschaftliche Forschung auf dem neuesten Stand. Wir konzentrieren uns auf strategische und managerielle Themen, die insbesondere für die Führungskräfte und Manager von CSO's relevant sind. In vier Modulen werden wir uns auf verschiedenen Wegen mit den Herausforderungen der Zukunft auseinandersetzen.

B) Gruppenarbeit und Exkursionen
Das Programm zielt darauf ab, sowohl die verschiedenen Module, als auch Theorie und Praxis zu integrieren und miteinander zu verzahnen. In jedem Modul wird genügend Zeit auf Exkursionen zu einer Auswahl interessanter Organisationen verwendet. Darüber hinaus werden die Teilnehmer in speziellen Gruppenphasen während und zwischen den Modulen miteinander arbeiten. In diesem Zusammenhang werden Schlüsselpersonen aus dem akademischen Betrieb und der CSO-Welt Stellung nehmen.

C) Netzwerkbildung und Erfahrungsaustausch
Ein wichtiger Aspekt des Programms ist der Gewinn, den die Teilnehmer aus der Anwesenheit von Repräsentanten verschiedener CSO's aus verschiedenen Ländern ziehen sollen. Sie werden außerdem eine Vielzahl an Forschern aus verschiedenen akademischen Disziplinen und mit verschiedenen Forschungsinteressen kennenlernen und mit diesen zusammenarbeiten. Dies eröffnet den Teilnehmern neue Herausforderungen und Erfahrungen, professionelle Kontakte und potentielle strategische Partner.

Zum Flyer des EPICS-Programmes gelangen Sie hier.

 
Kontakt | Impressum | © 2017 CSI